HEROES - gegen Unterdrückung in Namen der Ehre - Ein Projekt für Gleichberechtigung von Strohhalm e.V.
Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4


RespektGaymes

Heroes im Präventionsteam der Respect Gaymes!

Am Samstag, den 31.Mai 2014, fanden die diesjährigen „Respect Gaymes“ statt. Die 9.Auflage, des im Friedrich-Jahn-Sportpark stattgefundenen, Events für Toleranz gegenüber Homo- und Transsexuellen Menschen wurde durch etwa 700 verschiedene Sportler, vielen Workshopständen, der Delegation des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) und den vielen verschiedenen ehrenamtlichen Helfer, darunter auch drei HEROES, unterstützt.

Am Samstag, den 31.Mai 2014, fanden die diesjährigen „Respect Gaymes“ statt.
Die 9.Auflage, des im Friedrich-Jahn-Sportpark stattgefundenen, Events für Toleranz ge-genüber Homo- und Transsexuellen Menschen wurde durch etwa 700 verschiedene Sportler, vielen Workshopständen, der Delegation des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) und den vielen verschiedenen ehrenamtlichen Helfer, darunter auch drei HEROES, unterstützt. Besucher des Festes konnten den Teilneh-mern der Fußball- und Volleyballspiele zuschauen, an den oben genannten diversen Workshops teilnehmen, der, auf der Bühne präsentierten, Live-Musik lauschen oder auch einfach nur die Sonne genießen und das Grundstück erkunden. Selbst für Kinderunterhaltung wurde gesorgt – bereit-standen, neben den kinderfreundlichen Workshops, eine Hüpfburg und ein, eigens vom SV Empor Berlin organisiertes, Fußball-turnier. Das heißersehnte VIP-Spiel, bei welchem Prominente aus Kultur, Politik und der lesbisch-schwulen Community vertreten waren, wurde unter Anderem durch Idil Baydar (bekannt als „Jilet Ayse“ – Comedian) in Form der Schiedsrichterin ergänzt- mit Erfolg, es herrschte eine grandiose Stimmung.

Die, im Präventionsteam, involvierten HEROES, hatten laut eigener Aussage, einen möglicherweise unruhigeren Nachmittag erwartet, waren jedoch von der sehr ruhi-gen und idyllische Atmosphäre positiv überrascht – es gab keine Zwischenfälle. Das Präventionsteam erkundete paarweise die Umgebung und es schien, dass alleine durch die Anwesenheit der drei Mädchen und drei Jungen jegliche Aggressionen und Diskriminierungen ferngehalten wurden.

HEROES ist dankbar, bei Veranstaltungen, die für Selbstbestimmung stehen, präsent sein zu dürfen und ihre Unterstützung und Solidarität zu zeigen.

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Neueste Beiträge

Spendenaufruf

Hits:352

      SPENDE...

Eine Ehre für HEROES® Berlin

Hits:1074

      Eine E...

Galore interviewt HEROES

Hits:2684

    Galore intervi...