HEROES - gegen Unterdrückung in Namen der Ehre - Ein Projekt für Gleichberechtigung von Strohhalm e.V.
Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Modellprojekt

Workshop-Angebot für Schüler_innen, Lehrkräfte und Eltern an fünf Berliner Schulen

Seit April 2017 bietet HEROES® im Rahmen einer Förderung durch die Senatsverwaltung für Jugend, Bildung und Familie an fünf weiterführenden Schulen in Berlin ein ineinandergreifendes Programm aus Workshop-Modulen für Schüler_innen, Lehrkräfte und Eltern an.

Die Verknüpfung der einzelnen, bereits erprobten, Module soll –neben den Effekten auf die jeweilige Zielgruppe - insbesondere die Wirksamkeit des Workshop-Programms für Jugendliche erhöhen, indem durch den Einbezug der erwachsenen Bezugspersonen der Raum für die in den Workshops bearbeiteten Themen im Lebensumfeld der Jugendlichen vergrößert wird.

Lehrkräfte, die profunde Kenntnisse über die Lebensrealität ihrer Schüler_innen aus ehrkulturellen Milieus erlangt haben und für deren besondere Herausforderungen sensibilisiert sind, können die Schwierigkeiten, mit denen ihre Schüler_innen konfrontiert sind besser erkennen, einordnen und verstehen. Diese Basis begünstigt den Aufbau eines Vertrauensverhältnisses jenseits unterschiedlicher Sozialisation, Wertvorstellung, Rolle und Alter, das es den Schüler_innen ermöglicht, sich in Bezug auf ihre Schwierigkeiten im ehrkulturellen Lebenskontext den Lehrkräften anzuvertrauen. Außerdem erlangen die Lehrkräfte größere Handlungssicherheit im Umgang mit den betreffenden Schüler_innen, da die Auseinandersetzung mit den genannten Themenbereichen sie in die Lage versetzt, eine klare Haltung in Bezug auf Gleichberechtigung zwischen Jungen und Mädchen einnehmen, ohne Furcht die Schüler_innen zu verletzten oder deren Kultur pauschal zu verurteilen. Es ist außerdem davon auszugehen, dass auch das gegenseitige Verständnis von Eltern und Lehrkräften sowie deren Kommunikation gefördert werden.

Die Auseinandersetzung der Eltern mit den benannten Themen soll zu einer verbesserten Kommunikation innerhalb der Familie beitragen und helfen, die Grenzen die die Ehrkultur allen Familienmitgliedern setzt, gemeinsam zu überwinden. Die Elternarbeit wurde insbesondere auf Wunsch von Jugendlichen, die an HEROES® Workshops teilgenommen haben, entwickelt, da diese zwar großes Interesse und Gesprächsbedarf in Bezug auf die Projektthemen äußerten, jedoch mit diesem Bedürfnis im familiären Umfeld häufig alleine gelassen sind und an Grenzen stoßen.

Ziel des beschriebenen Modellprojekts ist es entsprechend sowohl für die einzelnen Zielgruppen als auch jeweils zwischen Schüler_innen, Eltern und Lehrkräften Räume für einen Wertediskurs in Bezug auf die Identitätsentwicklung von Jugendlichen aus ehrkulturellen Milieus zu schaffen und so ein gleichberechtigtes Miteinander aller Geschlechter, unabhängig vom kulturellem Hintergrund, zu fördern.

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Neueste Beiträge

Anerkennungsfeier 2018

Hits:210

Einladung    &nb...

Deutscher Engagementpreis

Hits:216

DEUTSCHER ENGAGEMENTPREIS V...

Bei Heroes zu Besuch

Hits:473

Bei Heroes zu Besuch   ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen